Prof. Dr. Michael Coors

CV

  • geboren 1976, verheiratet, 4 Kinder
  • Studium der evangelischen Theologie und Philosophie in Bonn, Tübingen und Durham (GB)
  • 2006-2008: Vikar der Evangelischen Kirche im Rheinland
  • 2008: Promotion in Systematischer Theologie bei Prof. Dr. Heinrich Assel (Greifswald), scl
  • 2008-2010: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Theologischen Fakultät der Universität Rostock
  • 2011-2019: Theologischer Referent am Zentrum für Gesundheitsethik an der Evangelischen Akademie Loccum (Hannover)
    Pastor der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
  • 2012-2017: Lehraufträge in Systematischer Theologie an den Universitäten Göttingen und Hannover
  • Januar 2018: Habilitation im Fach Systematische Theologie mit der Arbeit „Altern und Lebenszeit: Phänomenologische und theologische Studien zur Anthropologie und Ethik des Alterns“, Privatdozent für Systematische Theologie an der Universität Greifwald
  • seit August 2019: Außerordentlicher Professor für Theologische Ethik an der Theologischen Fakultät und Leiter des Instituts für Sozialethik am Ethik-Zentrum der Universtität Zürich
Nach oben scrollen